Tags

, , , , ,

Für den ersten Abend von KOCHZEiT “Frühlingserwachen” kamen marktfrische Zutaten auf den Tisch: Spargeln, Morcheln, Radiesli, Rhabarber und vieles mehr. Ein zartes Lammcarré krönte den Hauptgang, begleitet von einem cremig-bissfesten Risotto und dem sattgrünen Gemüse Barba di Frate (Mönchsbart). Die Gruppen besprachen ihre Frühlingsmenus, die sie am 22. Mai auf den Tisch zaubern werden. Wir dürfen gespannt sein.

Und das war unser Menu am 8. Mai:

Frühlingsapéro mit Knackgemüse
***
Spargeln an Morchelrahmsauce auf Blätterteigkissen
***
Lammcarré unter saftiger Kräuterhaube
Risotto mit Barba di Frate
***
Rhabarber-Crumble mit weissem Tobleronemousse

Lasst euch von den Bildern inspirieren…

Frühlingsapéro mit LilletEin Frühlingsapéro: Lillet mit Tonic Water, Gurke und Pfefferminze;
dazu Radiesli- und Sellerie-Häppchen mit Kräuterfrischkäse.

Konzentriert werden die Rezepte gelesenKonzentriert werden Rezepte gelesen und lecker gekocht.

Frische Morcheln vom MarktFrische Morcheln vom Markt begleiten die Spargeln zur Vorspeise.

Morcheln an einer Portwein-RahmsauceDie Morchelsauce wird mit Rahm und Portwein verfeinert.

Spargeln an Morchelrahmsauce auf BlätterteigkissenSo sieht dann die Vorspeise aus:
Spargeln an einer Morchelrahmsauce auf Blätterteigkissen

Der Risotto mit Barba di Frate schmeckt auch ohne FleischFür die Hauptspeise wird der Risotto und der zitronige Barba di Frate schön angerichtet.

Die Hauptspeise wird angerichtet

Dazu kommt das zarte Lammcarré unter saftiger Kräuterhaube,
nach Niedergarmethode zur Perfektion gegart.

Zartes Lammcarré unter saftiger Kräuterhaube mit Risotto und Barba di Frate  Und so sieht dann die Hauptspeise aus:
Lammcarré unter saftiger Kräuterhaube mit Risotto und Barba di Frate

Die Geduld wird beim Karamelisieren auf die Probe gestelltBeim Karamellisieren für das Dessert wird die Geduld der Köchinnen auf die Probe gestellt.
Rhabarbercrumble mit Mandeln und weissem TobleronemousseEs hat sich gelohnt – ein feines Dessert mit warmem Rhabarbercumble und
weissem Tobleronemousse schliessen das Fühlringsmenu ab.

Advertisements