Tags

, , ,

Rezept für Calabaza y Garbanzo (Kürbis mit Kichererbsen)

Die Kombination Kürbis und Kichererbsen harmoniert sehr schön. Die Beilage kann gleichzeitig als Gemüse und Kohlenhydrat serviert werden. Der Peperoncino nimmt dem Kürbis ein wenig die Süsse weg und gibt ihm eine schöne Würze.

IMG_0592

Zutaten
500 g Kürbis
Wenig Olivenöl
1 Knoblizehen
1 Peperoncino
1 dl Weisswein
1 Dose Kichererbsen
nach Belieben Salz und Pfeffer

Zubereitung
Kürbis in Würfel schneiden. Das Öl zusammen mit dem leicht angedrückten Knoblizehen und einem halben Peperoncino erhitzen. Die andere Hälfte des Peperoncino klein hacken und dazugeben. Die Kürbiswürfel dazugeben und scharf anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Mit Weisswein ablöschen. Die Kichererbsen abgiessen und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten köcheln bis der Kürbis weich ist.