Tags

, , , ,

Zu einem richtigen Nüsslisalat gehören traditionellerweise einfach feine Croutons, knusprige Speckwürfeli und gehackte, hartgekochte Eier. Dazu darf die mit Aromat gewürzte Salatsosse nicht fehlen.

IMG_1654

150g Nüsslisalat
1 hartgekochtes Ei
75g Speckwürfeli
2 Brotscheiben

Den Nüsslisalat gut waschen und in mundgerechte Stücke zupfen. In eine grosse Schüssel geben.

Das Ei während 8 Minuten in siedendem Wasser hart kochen. Die Speckwürfeli in der Bratpfanne anbraten, auf die Seite stellen und abkühlen lassen. Die Brotscheiben in Würfel schneiden und in der gleichen Bratpfanne knusprig braten. Ebenfalls separat auf die Seite stellen und abkühlen. Das Ei schälen und hacken.

Für die Salatsosse:
n.B. Aromat, Pfeffer, Paprika edelsüss, getrocknete Kräuter
1 TL Senf
1 TL Mayonnaise
4 EL Sonnenblumenöl
2 EL Weissweinessig

Alle Zutaten bis und mit Essig gut miteinander verrühren, bis sich die Gewürze gelöst haben.

Zum verfeinern können auch noch wenig klein gehackte Zwiebeln dazugegeben werden.

Anrichten: Den Nüsslisalat mit der Sosse in der grossen Schüssel erst kurz vor dem Servieren gut verrühren. Auf vier Teller verteilen und den Speck, die Croutons sowie das Ei über den Salat streuen.

Advertisements